Quick-Support
Remote-Support

Bitte klicken Sie auf das untenstehende Symbol, um unsere Fernwartungs-Software zu starten. Dabei wird kein Programm auf Ihrem System installiert. Bitte geben Sie unserem Techniker die ID und das Passwort an, welche im Programmfenster erscheinen, damit der Remote-Support gestartet werden kann.
Remote Support / ICSystems
start of page
Anmeldung
10.04.2018
10.04.2018
IT-Outsourcing U. Baumann AG
Das expandierende Familienunternehmen setzt bereits seit 2013 auf das ICS Server Hosting
» Details

Anmeldung
01.11.2017
01.11.2017
Zusammenschluss mit haasIT / ICS Niederlassung in Rheinfelden
nach langjähriger Zusammenarbeit geht man gemeinsame Wege
» Details

Ab 1. November 2017 wird haasIT unter dem Namen ICSystems + Support AG weitergeführt. Die Kontaktpersonen, Telefonnummer und Räumlichkeiten in Rheinfelden bleiben unverändert bestehen. Mit dem Zusammenschluss steht unseren Kunden ein kompetentes Team von 12 Mitarbeitern zur Verfügung.
Anmeldung
27.07.2017
27.07.2017
Drahtloses Präsentationssytem
mit Barco ClickShare sind Präsentationen ein Kinderspiel
» Details

Die meisten Sitzungszimmer sind bereits mit Beamer und Displays ausgestattet. Wie teilt man jedoch den Bildschirminhalt mehrerer Teilnehmer, ohne dass man das Bildschirmkabel mehrmals umstecken muss?


Barco ClickShare
Mit ClickShare können Sie die Inhalte Ihres Laptops, Tablets oder Smartphones ganz einfach auf einen Präsentationsbildschirm übertragen.
Nur mit einem Klick bringen Sie Inhalte und Menschen zusammen - ohne Kabel, Konfiguration oder Warten auf Teilnehmer.
Schliessen Sie den Button an einen USB-Anschluss an
Klicken Sie auf den Button, um den Inhalt auf dem Bildschirm anzuzeigen
Für Tablets und Smartphones gibt es frei verfügbare Apps - egal welches Betriebssystem Sie verwenden.

Lassen Sie sich unverbindlich von uns beraten:
Tel. 061 716 29 30

Anmeldung
16.05.2017
16.05.2017
Ransomware: Wanna Cry?
Nicht mit uns! Wir liefern Ihnen die passende Lösung um solche Attacken zu verhindern
» Details

Spitäler, Behörden, Unternehmen und Privatpersonen - die WannaCry Attacke, bei der offenbar Kriminelle versuchen, Geld zu erpressen, macht keine Unterschiede. Seit letztem Freitag wurden bereits in rund 150 Ländern über 200'000 Computer befallen.

Was genau ist passiert?
Der US-Geheimdienst NSA hatte basierend auf seinem Wissen über eine gravierende Lücke im Microsoft Betriebssystem Windows eine Software mit dem Codenamen EternalBlue entwickelt, die diese Lücke ausnutzt. Eine Gruppe von Hackern namens Shadow Brokers hatte eine grosse Menge an Dateien der NSA in die Hände bekommen und diese im April ins Netz gestellt, darunter auch Infos zu EternalBlue. Unbekannte haben dieses Programm so umgeschrieben, dass EternalBlue sich selbst weiterverbreitet und Dateien verschlüsselt.

Der Angriff erfolgte über die bereits weit verbreitete Ransomware. Ransomware blockiert Computersysteme, verschlüsselt Dateien um die User zu einer Lösegeld-Zahlung aufzufordern. Microsoft hat bereits auf diese Sicherheitslücke reagiert und ein Sicherheitsupdate zur Verfügung gestellt.

Wichtig zu beachten ist dabei, dass ein Computer auch ohne das Klicken eines Links oder einer Aktion infiziert werden könnte. Dies unterscheidet "Wanna Cry" stark von anderen Viren und hat die Ansteckung möglich gemacht.



ICS bietet ihren Kunden Sicherheitslösungen an, um das Unternehmen vor Schadsoftware zu schützen. Meist reicht eine Firewall nicht mehr aus, um alle Gefahren abzuhalten. Zusätzliche Sicherheitsprodukte, wie z.B. die Software Malwarebytes für PCs, Notebooks und Server reduzieren das Risiko eines Befalls durch Schadsoftware erheblich.

Gerne stehen wir für Fragen zu Sicherheitslösungen unverbindlich zur Verfügung.



▲ Seitenanfang

Anmeldung
21.03.2016
21.03.2016
Neuer Webauftritt und Newsletter
ICS hat seinen Webauftritt auf ein neues, modernes Design umgestellt
» Details

Mit dem Relaunch bietet ICS den Seitenbesuchern ein klar strukturiertes Informations- und Serviceangebot. Die übersichtliche und schnelle Navigation leitet die Nutzerinnen und Nutzer einfach und schnell zu den gewünschten Informationen.

Beim Design und Programmierung der Webseite wurde auf das sog. „Responsive Design“ geachtet – eine Technologie, die die Ansicht auf unterschiedlichen Geräten wie Desktops, Tablets und Smartphones durchgängig unterstützt.


ICS-Newsletter
Der neue integrierte ICS Newsletter-Dienst richtet sich an Interessenten, die aktuell über neue Produkte, Dienstleistungen und Wissenswertes aus der IT-Welt informiert werden möchten.



Newsletter sind nach wie vor beliebt
» Artikel aus der Fachzeitschrift Computerwoche vom 07.03.2016


» zum Artikelanfang

▲ Seitenanfang




Anmeldung
16.01.2016
16.01.2016
Das Ende der Festnetz-Telefonie
Swisscom zieht im 2017 der analogen Festnetz-Telefonie und den ISDN-Anschlüssen den Stecker
» Details

Ende 2017 ist es aus mit der Analogtelefonie. Cablecom und Swisscom locken mit Kombi-Angeboten für Internet und VoIP-Telefonie. Daneben gibt es aber auch zahlreiche spezialisierte Provider für VoIP-Telefonie. Die Technik der VoIP- respektive «Internettelefonie» funktioniert mittlerweile sehr gut, die Gespräche sind teils gratis oder nur halb so teuer wie bei einem Festnetzanschluss der Swisscom.


Voice over IP
Das Protokoll für Internettelefonie «VoIP» steht für «Voice over IP», was übersetzt so viel wie «Sprache über Internet» bedeutet. Es ermöglicht Telefonate über Computernetzwerke auf der Grundlage des Internetprotokolls. Dabei werden die Sprachdaten digitalisiert in kleinen Paketen über Internetverbindung übermittelt. Der Computer muss dazu aber nicht ständig eingeschaltet sein.



Zusammen mit dem Schweizer VoIP-Provider Peoplefone realisieren wir Telefonie-Umstellungen und lösen Ihre alte Telefonanlage durch moderne VoIP-Lösungen kostengünstig ab. Peoplefone zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:
  • Sehr kompetitive Tarife: ab 3 Rappen pro Minute im In- und Ausland
  • Keine Grundgebühren
  • Portierungsmöglichkeit
  • Anrufweiterleitung
  • Hotline für Support
  • virtuelle PBX (keine Telefonanlage mehr nötig).
In einem unverbindlichen Beratungsgespräch zeigen wir Ihnen, worauf Sie beim Umstieg auf VoIP resp. Internet-Telefonie achten müssen. Somit sparen Sie sich Zeit, Ärger und schlussendlich Geld.


» zum Artikelanfang

▲ Seitenanfang




Newsletter


   

Der ICS Newsletter
Unser Newsletter informiert Sie etwa 4 Mal im Jahr über Interessantes aus der IT-Welt,
technische Neuerungen und laufende Projekte bei ICS. Seien Sie live mit dabei.
Wir freuen uns, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben.


Newsletter Abonnieren


Konzept & Design  » www.smiroka.ch